Nachdem die TG Sportfeste der letzten Jahre mit Kälte, Wind oder Regenschauern oftmals nicht gerade gesegnet waren, so gab es diesmal einen herrlichen Frühsommertag. Also ideale Bedingungen für einen guten Saisoneinstand der Leichtathleten. Mit rund 250 Startern aus 15 Vereinen wurde fast wieder ein Teilnehmer Rekord erreicht.

Los ging es mit den jüngsten Leichtathleten. Sechs U8-Teams starteten in der Kinderleichtathletik mit den Disziplinen 30m-Sprint, Zielweitsprung, Medizinball-Stoßen und Hürdenstaffel. Mit „Echzells jüngste KMS-Kids“ (TV Echzell) und den „Fun-Ball Rennmäusen“ (SV Fun-Ball Dortelweil) gab es zwei Teams die sich den ersten Rang teilten.

Die 8 Melbacher Athleten schlugen sich wacker. Für einige war dies der erste Wettkampf überhaupt. In der Endabrechnung belegten sie als „Melbacher Blitze“ Platz 6. Fleißigste Punktesammler waren: Paul Ruloff, Kaya Rausch und Madita Wallesch im Sprint, Louise Becker, Maria Schubert und Kaspar Lahm im Zielweitsprung, sowie Felix Hofmann und Rihana Jemal.

Bei der Kinderleichtathletik der Altersklasse U10 waren 9 Teams am Start. Hier setzten sich „Echzells junge Wilde 1“ (TV Echzell) mit 2 Punkten gegenüber den „Altenstädter Stoppelhopsern“ durch. Die „Melbacher Flitzer“ erreichten hier einen guten Rang 6. Stärkste Disziplin war hierbei das Medizinball-Stoßen. Hier erzielten sie mit 173 Wertungspunkten das zweitbeste Teamergebnis. Für das U10er Team kämpften: Emily Rupprich, Bennet Kircher, Hannes Heßler, Nils Tauber, Jayson Fonkou Tenede, Jana Raab, Emma Hartmannshenn und Lennox Schiebel.

Als Abschluss des Wettkampftages standen die Dreikämpfe der Jugend U12 bis U16 an. Besonders bei der U12 waren mit 26 Athleten bei der M10 und 24 bei der W11 besonders starke Jahrgänge am Start. Die Melbacher Dreikämpfer konnten sich in ihren Wettkampfgruppen gut behaupten und erzielten teilweise persönliche Bestleistungen.

M 11
4. Platz für Fabian Grumbrecht mit 881 Punkten. (8,4s, 3,31m, 35,50m)
5. Platz für Aaron Fonkou Tsapi mit 875 Punkten. (8,3s, 3,37m, 32,50m)
7. Platz für Mats Büttner mit 838 Punkten. (8,4s, 3,19m, 32,00m)
13. Platz für Maximilian Schorn mit 589 Punkten. (9,1s, 2,88m, 16,50m)

W11
10. Platz für Charlotte Pavel mit 922 Punkten. (8,6s, 3,44m, 18,00m)
18. Platz für Mia Heßler mit 820 Punkten. (9,1s, 3,06m, 17,50m)
22. Platz für Vivien Borgerding mit 725 Punkten. (10,9s, 2,78m, 23,50m)

W12
4. Platz für Monja Schubert mit 1008 Punkten. (12,0s, 3,52m, 21,50m)

M13
2. Platz für Jannik Heinze mit 1043 Punkten. (11,5s, 3,72m, 38,50m)

W13
2. Platz für Nele Bretthauer mit 1180 Punkten. (11,3s, 3,99m, 27,50m)
6. Platz für Lea Jonas mit 1014 Punkten. (11,9s, 3,4m, 22,00m)

 

Herbstsportfest der TG
in Melbach am 22.09.2018

Zeitplan
KaRi Helfer

#########################

weitere Ausschreibungen findet ihr hier...

 

Die Bilder vom Familienabend sind online!

#########################

Die Bilder vom Sportabzeichtag  sind online!

#########################

#########################

Aktuelle Trainingszeiten

#########################

Video der TG Melbach ist online

#########################