Am 11. März fand zum 5. Male der KiLa-Hallen-Wettkampf in Rosbach-Rodheim statt. In drei Altersklassen war jeweils ein TG-Team am Start. Die Betreuer Regina Imming und Patrice Mohrmann hatten die Kids gut motiviert. Bei einigen war es der erste Wettkampf überhaupt, sodass alle mit ihren Leistungen und dem Teamergebnis zufrieden sein konnten.

Für die Melbacher Blitze (Team U 8) gingen an den Start: Maria Schubert, Kaya Rausch, Namiran Yilmaz, Paul Ruloff, Felix Hofmann und Rihanna Jemal. Besonders für die Jüngsten war es sehr aufregend und letztendlich ein tolles Erlebnis. Schnellster Läufer über die 30 m war Paul mit 7,0 s. Im beidarmigen Stoßen waren Namiran und Paul mit 21 und 20 Punkten weit vorn. Der Hochsprung hatte es in sich, doch alle haben es gewagt. Paul sprang mit 65 cm am höchsten. Gemeinsam erreichten sie Platz 5. Weiter so!

Für die Melbacher Flitzer (Team U 10) waren mit Hannes Heßler, Nils Tauber, Bennet Kircher, Jayson Fonkou, Ida Büttner, Lennox Schiebel und Leo Hofmann am Start. In der Endabrechnung belegten Sie mit Rang 6 einen guten Platz im Mittelfeld

Mit jeweils 5,8 Sekunden über 40 m liefen Hannes und Nils gute Zeiten. Bennet und Jayson lagen mit 5,9 s dicht dahinter. Bester Hochspringer im Team war Jayson mit 90 cm. Im Medizinball Stoßen lagen Jayson mit 43 Punkten und Hannes mit 41 Punkten weit vorne. Von allen teilnehmenden Mannschaften kamen die Melbacher Flitzer im Ballstoßen auf Platz 2. In der Gesamtwertung erhofften wir uns jedoch einen besseren Platz. Im nächsten Wettkampf am 21.04.2018 in Melbach, also mit Heimvorteil, werden wir besser vorbereitet sein.

Die Melbacher Fighter´s (Team U 12) sind mit den wettkampferfahrenen Fabian Grumbrecht, Mats Büttner, Ben Schwarzer, Marlon Kircher, Aaron Fonkou, Charlotte Pavel, Mia Heßler und Vivien Borgerding angetreten.
Schnellster Läufer des Teams über 40 m war Aaron mit 5,0 s. Gefolgt von Fabian mit 5,1 s. Die meisten Punkte im Stoßen holte Fabian mit 44 und Mats mit 40. Im Scher-Hochsprung war es Aaron, der die 1,20 m knapp verfehlte. Somit konnte er sich erstmals über die 1,15 m freuen. An diesem Tag hatte es nur ein Junge über 1,20 m geschafft. Von insgesamt 6 Mannschaften belegte das Team im 40m Sprint den 2. Platz, im Stoßen und im Scher-Hochsprung Platz 3. Die abschließende Staffel über 3 Minuten verlief bis zur Hälfte des Rennens sehr gut. In Führung liegend stürzte Aaron über eine Hürde und somit blieb am Ende nur Platz 5 im Staffellauf. In der Gesamtwertung erreichten das Team Rang 4. Möglicherweise wäre es Platz 3 geworden.

… wenn das Wörtchen wenn nicht wär.

 

 

Die Bilder vom Familienabend sind online!

#########################

Die Bilder vom Sportabzeichtag  sind online!

#########################

#########################

Aktuelle Trainingszeiten

#########################

Video der TG Melbach ist online

#########################